Chakra

Herzchakra – Anahata Chakra

Das Herzchakra wird im Sanskrit anahata genant. „Ana“ steht für den Atem, „Hata“ für die Kraft. Als Vorsilbe bedeutet Ana „nicht“ und „hata“ betroffen oder verletzt. Zusammengesetzt ist damit „ungeschlagen“ oder „intakt“ gemeint. Das Herzchakra ist sozusagen das ungeschlagene Chakra. …

Halschakra – Vishudda Chakra

Halschakra bedeutet auf Sanskrit „Visdhudda“, das heißt so viel wie „sehr rein“. Damit ist das gemeint, was übrig bleibt, wenn man alle Dinge, die den Elementen Erde, Wasser, Luft und Feuer entspringen, entfernt hat. Sitz Vishudda Chakra Das Vishudda Chakra …

Sakralchakra – Swadhistana Chakra

Das Sakralchakra, oft auch Sexualchakra, wird im Sanskrit Svadhisthana genannt. Es ist das Zweite von sieben Chakras. „Sva“ steht für „selbst“, „adhistana“ für „Wohnung/Wohnstätte“. Wörtlich demnach: Eigenpositionschakra. Es spiegelt, was uns anzieht und wogegen wir uns sträuben. Es ist die …